saas_fee_2005001008.gif
Trachtengruppe / Übersicht
saas_fee_2005001010.jpg
saas_fee_2005001009.jpg
saas_fee_2005001008.gif
saas_fee_2005001008.gif
saas_fee_2005001008.gif
Was ist hier neu?
Aktuelle Mitteilungen
Brauchtum
Brunnen
Dorfverschönerung
Ruhebänke und Anlagen
Dorfgeschichte
Kontakt
Links
Impressum
Wanderwege
Verein - Informationen
Gästebuch
Willkommen
Willkommen in Reichenbach / Odenwald
saas_fee_2005001007.gif
saas_fee_2005001006.gif
So klingt es bei uns
saas_fee_2005001005.gif
saas_fee_2005001004.gif
saas_fee_2005001003.jpg
Felsenmeer
saas_fee_2005001002.gif
Spinnkreis
btngo_hot.gif
Die Trachtengruppe und ihre Aktivitäten
btngo_hot.gif
Trachtengruppe und Spinnkreis beeindrucken in Saas Fee
Einen tiefen Eindruck machte die Trachtengruppe und der Spinnkreis des Reichenbacher Verschönerungsverein (VVR) bei der „Heimattagung“ in Saas Fee. Auf Einladung des schweizerischen Gletscherdorfs waren die beiden Gruppierungen des Vereins im August 2005 in die Alpen gefahren. Am ersten Tag fand ein kantonales Jodlertreffen statt, bei dem alle Jodlerclubs des Kantons Wallis ihr Können zeigten. Am Nachmittag marschierten Musikkapellen und Jodlergruppen spielend und singend durchs Dorf mit den Honoratioren an der Spitze. Der Tag schloss mit einem Sängerwettbewerb in der Kirche von Saas Fee ab. Dabei traten sowohl Einzelsänger, Duos bis hin zu ganzen Chören in Aktion.
saas_fee_2005001001.gif
Nach der Eröffnung durch den Präsidenten wurde an alle Wein ausgeschenkt. Danach präsentierten sich die einzelnen Trachtengruppen, Alphornbläser und Musikgruppen auf der Bühne. Ebenfalls mit auf der Bühne waren die Spinnerinnen des Verschönerungsvereins, um die sich die Fotografen in Dreierreihen drängten, wie der Ehrenvorsitzende des Vereins, Albrecht Kaffenberger, berichtete. Er selbst führte mit seiner Frau Margarete Odenwälder Tänze vor.
Diese bunte Nationenmischung war auch von verschiedenen Fernsehteams aufgenommen worden. Besonderen Dank sprach Kaffenberger dem Ehepaar Seeger aus, das die Ausrüstung (Spinnrädern) in ihrem Wohnwagen transportiert hatte.

Ein geplanter Ausflug zum höchsten Drehrestaurant mit der Metro Alpin musste leider wegen schlechtem Wetter ausfallen.

Unser Bild zeigt Fredi und Gerlinde Seeger in der Dorfstraße von Saas Fee.
Am Sonntag wurde der Heimattag eröffnet. Hierzu werden neben den Einheimischen alle im Dorf geborenen ehemaligen Mitbürger eingeladen, um zu berichten, wohin sie es verschlagen hat. Hier hatte auch der Spinnkreis seinen großen Auftritt, da im Dorf niemand mehr da ist, der spinnen kann.
Text: Walter Koepff 09.2005
Foto: Albrecht Kaffenberger
saas_fee.jpg